2023-01-25 11:49 Öffentlicher Dienst/Öffentliche Verwaltung Landratsamt Vogtlandkreis https://www.vogtlandjob.de/thumbs/f8afacc80e494b4daca85f5d9946dc468e26bee8.jpg 7F7D5DB3D5 https://www.vogtlandjob.de/thumbs/f8afacc80e494b4daca85f5d9946dc468e26bee8.jpg Postplatz 5 Plauen 08523 DE

Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge - Erzieherische Hilfen (m/w/d)

Arbeitsort: Postplatz 5, 08523 Plauen
Einstellungstermin: nächstmöglich

Auf unserem Weg zu einer modernen Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Jugendamt, Sachgebiet sozialer Dienst des Landratsamtes Vogtlandkreis inder Dienststelle Plauen, befristet zur Mutterschutz- und Elternzeitvertretung einen

Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge - Erzieherische Hilfen (m/w/d)

in Vollzeit, Teilzeitarbeit bis 32 Wochenstunden ist möglich.

Wir bieten:

  • Eine sichere Anstellung im öffentlichen Dienst
  • Einen professionell und modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Transparentes, offenes mitarbeiterinnen- und mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld
  • Schneller Start mit individueller, intensiver und kontinuierlicher Einarbeitung
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • Ausgewogene Work-Life-Balance mit gleitender, flexibel gestaltbarer Arbeitszeit
  • Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten/Telearbeit
  • Eine verlässliche Altersvorsorge nach ZVK-Sachsen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Weihnachtsgeld in Form von einer Jahressonderzahlung

Aufgabenschwerpunkte:

  • Grundauftrag: vorbereitend und unterstützend den fallführenden Sozialarbeiter: bei Entscheidungen zur Vermeidung der Gefährdung des Kindeswohls (Vernachlässigung, Misshandlung und Verwahrlosung) im 4-Augen-Prinzip begleiten und vorbereitend für den Sozialarbeiter in Zusammenarbeit mit Dritten und dem Familiengericht bzw. Betreuungsgericht Maßnahmen einleiten, welche zur Gefahrenabwehr erforderlich sind (§§ 8a, 42 SGB VIII, 1666 BGB, 1631b BGB), wobei die Entscheidungsgewalt dem fallführenden Sozialarbeiter obliegt
  • mit dem fallführenden Sozialarbeiter Krisen- und Beratungsgespräche vorbereiten und im 4-Augen Prinzip führen, wobei die Verantwortung beim fallführenden Sozialarbeiter liegt
  • Ansprechpartner für die insoweit erfahrenen Fachkräfte sowie Schulsozialarbeiter des Vogtlandkreises in Fragen um das Kindeswohl sowie Hilfen gemäß SGB VIII
  • Kooperationsaufgaben mit den Netzwerkpartnern und anderen Beteiligten
  • Fortlaufende Überarbeitung der sachgebietsinternen Abläufe

Anforderungsprofil:

  • Ein bis zur Einstellung abgeschlossenes Studium zum Sozialarbeiter/ Sozialpädagogen/ Pädagoge (m/w/d) jeweils mit Diplom, Bachelor oder Master und staatl. Anerkennung oder vergleichbarer Abschluss mit staatl. Anerkennung
  • Persönliche Eignung gemäß § 72 SGB VIII
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • sozial pädagogisches Fach- und Erfahrungswissen
  • Befähigung zur Anwendung der umfangreich notwendigen Rechtskenntnisse
  • Beurteilungsvermögen über soziale Situationen von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen sowie Kenntnisse und Methoden der Beratungstätigkeit
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit
  • PKW-Führerschein mit entsprechender Fahrpraxis
  • Außendiensttätigkeiten sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung

Die Rahmenbedingungen des Arbeitsverhältnisses richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 12 zum TVöD-SuE.

Ihre Bewerbung, inklusive aller dafür relevanten Unterlagen (mindestens Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis Schul-/Studienabschluss, Ausbildungsnachweis, ggf. Arbeitszeugnisse, ggf. Schwerbehindertenausweis und, wenn nicht via Karriereportal INTERAMT eingereicht, unterzeichnete Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung), senden Sie uns bitte bis 07.02.2023 (im Landratsamt bzw. im Karriereportal eingegangen). Für im Ausland erworbene Hochschulabschlüsse besteht das Erfordernis einer Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen ZAB. Auf Zeugnisbewertung (kmk.org) finden Sie weitere Informationen. Verspätete Bewerbungen können im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt werden.

Das Landratsamt Vogtlandkreis arbeitet mit INTERAMT, dem Karriereportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Von Bewerbungen per Post oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bei Bewerbungen, die dennoch auf dem Postweg im Landratsamt eingehen, muss ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegen, damit nicht berücksichtigte Bewerbungen/Unterlagen zurückgesendet werden können. Liegt kein Rückumschlag bei, werden die Unterlagen nach drei Monaten vernichtet. Im Falle einer Bewerbung per Post richten Sie diese bitte an das Landratsamt Vogtlandkreis, Hauptamt, Sachgebiet Personal, Postplatz 5, 08523 Plauen.

Des Weiteren möchten wir auf unsere datenschutzrechtlichen Informationen nach Artikel 13 Absatz 1 und 2 der Datenschutz-Grundverordnung aufmerksam machen. Hervorheben wollen wir diesbezüglich, dass Bewerbungen per Post oder E-Mail aus datenschutzrechtlichen Gründen erst berücksichtigt werden können, wenn der Bewerbung eine unterzeichnete Einwilligungserklärung beiliegt. Sowohl die datenschutzrechtlichen Informationen als auch die Einwilligungserklärung finden Sie unter www.vogtlandkreis.de/karriere bzw. als Anlage.
 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung gerne per E-Mail an bewerbung@vogtlandkreis.de oder bewerben Sie sich online im Stellenportal.


Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Öffentlicher Dienst/Öffentliche Verwaltung